Presse

(Weitere Pressemeldungen der Deutschen Bahn finden Sie hier)

Nach Regionalkonferenz: Neue Einreichungstermine für die Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung

Die Regionalkonferenz vom 3. November 2017 hat den Kommunen Klarheit bezüglich der Kostenübernahme von 75% für die Aufhebung von Bahnübergängen gegeben. Dies bedeutet für einige Projektabschnitte grundlegende Änderungen, die eine Anpassung einzelner Termine für die Antragstellung zur Planfeststellung beim Eisenbahn-Bundesamt erfordert.

Weiterlesen …

DB arbeitet mit Projektbeirat bei Bewertung der „Forderungen der Region“ zusammen

Planungen zur Schienenanbindung des Fehmarnbelt-Tunnels werden im engen Austausch mit der Region vorangetrieben

Weiterlesen …

Bagger als Zeitmaschine: Archäologen schauen unter der Grasnarbe bis in die Steinzeit

Entlang der FBQ-Schienenanbindung wird bis Ende 2019 an rund 30 Stellen nach Zeugnissen vorzeitlicher Besiedlung Ostholsteins gesucht.

Weiterlesen …

Bahn plant umfangreichen Lärmschutz für den Ausbau der Schienenanbindung des Fehmarnbelt-Tunnels

Gesetzlich vorgeschriebener Lärmschutz kostet rund 87 Millionen Euro. Weitergehende Forderungen der Region werden geprüft und bewertet.

Weiterlesen …

Informationsveranstaltung zum Lärmschutz mit Fokus auf die Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung

Die Deutsche Bahn informiert in der kommenden Woche von Mittwoch, den 5. Juli 2017, bis Freitag, den 7. Juli 2017, in Scharbeutz und Neustadt in Holstein über Maßnahmen zur Reduzierung des Schienenverkehrslärms.

Weiterlesen …

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Für die volle Funktionsfähigkeit und eine fehlerfreie Darstellung der Website verwenden Sie bitte Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.