Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung: Roadshow-Zusatztermin in Lensahn

Projektteam steht für Fragen zur Vorplanungstrasse zur Verfügung

(Hamburg) Im Projekt Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung hat die Deutsche Bahn AG die technische Vorplanung abgeschlossen. Die Vorplanungstrasse gilt als Grundlage für die weiteren Planungsschritte bis hin zum Planfeststellungsverfahren, dem offiziellen Genehmigungs- und Beteiligungsverfahren. Die Vorplanungstrasse basiert auf dem vom Land vorgeschlagenen Trassenverlauf aus dem Raumordnungsverfahren der Landesplanung.

Im Oktober war das Projektteam der Deutschen Bahn im Rahmen einer Roadshow in den Gemeinden Ostholsteins unterwegs, um der interessierten Öffentlichkeit einen Blick auf die aktuellen Planungsstände zu ermöglichen. Über 1.000 Bürgerinnen und Bürger nahmen die Chance wahr, mit Ingenieuren und Planern ins Detail zu gehen und sich persönlich mit den Experten vor Ort auszutauschen.

In Zusammenarbeit mit dem Amt Lensahn findet ein weiterer öffentlicher Termin statt. An Thementischen können die Besucher ihre persönlichen Fragen zum aktuellen Projektstand, zur Vorplanungstrasse und den nächsten Projektschritten stellen.

Zusatztermin
Roadshow zur Vorstellung der Vorplanungstrasse in Lensahn
Dienstag, 1. Dezember 2015
14 Uhr bis 19 Uhr
Amt Lensahn, Eutiner Straße, 23738 Lensahn

Weiterführende Informationen:

Karten zur Vorplanungstrasse:
www.fbq-anbindung.de/files/flipbook/index.html

Zurück

Die von uns eingesetzten und einsetzbaren Cookies stellen wir Ihnen unter dem Link Cookie-Einstellungen in der Datenschutzerklärung vor. Voreingestellt werden nur zulässige Cookies, für die wir keine Einwilligung benötigen. Weiteren funktionellen Cookies können Sie gesondert in den Cookie-Einstellungen oder durch Bestätigung des Buttons "Akzeptieren" zustimmen.

Verweigern
Akzeptieren
Mehr

Für die volle Funktionsfähigkeit und eine fehlerfreie Darstellung der Website verwenden Sie bitte Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.