Vor Ort

Der Projektraum wird in Planfeststellungsabschnitte (PFA) unterteilt, die sich nach den Grenzen der betroffenen Gemeinden bzw. Verwaltungseinheiten richten. Diese Abschnittsbildung ist deshalb sinnvoll, weil so die jeweils zuständigen Verhandlungspartner – beispielsweise die betroffenen Gemeinden – umfassend und vollständig beteiligt werden können.

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte auf das Vorschaubild, Detailkarten finden Sie auf den Unterseiten der jeweiligen PFA

Die PFAs befinden sich aufgrund ihrer verschiedenen baulichen und/oder umweltrechtlichen Gegebenheiten teilweise in unterschiedlichen Planungsstadien. Während in einem noch Untersuchungen stattfinden, kann daher für den anderen die Planung schon zur Genehmigung eingereicht werden.

Neben dem PFA Lübeck umfasst die Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung sechs Planfeststellungsabschnitte:

Für den Neubau der Fehmarnsundbrücke wird es ein gesondertes Planfeststellungsverfahren geben.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Für die volle Funktionsfähigkeit und eine fehlerfreie Darstellung der Website verwenden Sie bitte Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.