Fehmarn

Streckenabschnitt 6

Dänemark in Sicht

Der Abschnitt 6 umfasst die Ostseeinsel Fehmarn einschließlich der Fehmarnsundbrücke. Auf Fehmarn stehen der zweigleisige elektrifizierte Ausbau sowie der Lärmschutz im Fokus. Im Nordbereich schließt der Streckenabschnitt an die Eisenbahnstrecke des Fehmarnbelt-Tunnels von Femern A/S an.

Daten und Fakten

11,5 km
Streckenlänge
1,8 km
Lärmschutzwände
25  
Neue Weichen
460000 m³
Erde werden bewegt

Realisierungsstatus des Abschnitts 6

Bauvorbereitende Arbeiten sind genehmigt

Die Anhörungsphase wurde am 21. Juli 2023 abgeschlossen. Der Planfeststellungsbeschluss befindet sich in Erstellung. Für bauvorbereitende Maßnahmen (Rodung und Baustraßen) wurde am 26. September 2023 eine Genehmigung durch das Eisenbahn-Bundesamt erteilt.

Die Rodungsarbeiten haben am 9. Oktober 2023 begonnen, die Erstellung der Baustraßen am 6. November 2023. Für die Hauptbauleistung soll nach erfolgter Ausschreibung im Dezember 2023 der Zuschlag erteilt werden.

Der offizielle Baustart wurde am 7. Dezember 2023 feierlich begangen und markierte den Startschuss für die Arbeiten der Schienenanbindung an den Fehmarnbelt-Tunnel.

Das könnte Sie auch interessieren